WAS BLÜHT AUF

DER BIENENWIESE

Alle Blumen und Kräuter im Überblick

Slider

VOLHIGHSPEED BIENENWIESE

Eine Initiative von VOLhighspeed und der Lebenshilfe Vorarlberg

VOLhighspeed Bienenwiese Vorarlberger Gartenjahrbuch 2020
LESENSWERT

GARTENJAHRBUCH 2020

Im Dezember 2019 erschien das „Gartenjahrbuch 2020“, in welchem auch die VOLhighspeed Bienenwiese einen Platz gefunden hat. Für alle Gartenliebhaber ist dieses Buch ein Muss!

TIPPS & TRICKS

HOBBYGÄRTNER AUFGEPASST!

Auch zuhause im eigenen Garten kann man viel für die bedrohten Bienen machen. Wir haben ein paar nützliche Tipps & Tricks für Sie zusammengestellt.

VOLhighspeed Tipps & Tricks für Bienenliebhaber

FRÜHLING, SOMMER UND HERBST

Auf unserer VOLhighspeed Bienenwiese ist immer was los. Im Frühling regt sich das erste Leben nach dem Winterschlaf. Im Sommer herrscht hier Hochsaison – sowohl bei den Insekten als auch bei den Pflanzen. Sobald es etwas kühler wird und der Herbst die warme Sommersonne ablöst, wechselt auch die Wiese ihre Farben. Je nach Saison dominieren andere Blüten und Kräuter die VOLhighspeed Bienenwiese.

Bienenwiese Blumeninfo 5

FRÜHLINGSBLÜTEN

Diese Pflanzen blühen im Frühling

Bienenwiese Blumeninfo 6

SOMMERPFLANZEN

Das blüht im Sommer auf unserer Wiese

Bienenwiese Blumeninfo 7

GOLDENER HERBST

Die letzten Pflanzen des Jahres

 FRÜHLINGSPFLANZE

ÖSTERREICHISCHER LEIN

Diese Art von Lein gilt bei uns als gefährdet und kommt in Vorderasien bis Mittel- und Südosteuropa auf. Seine Blüten sind blau bis blauviolett.

Flachs wird aus dieser Pflanze gewonnen und die Wuchshöhe kann bis zu 60 cm betragen. Diese Pflanze blüht bei uns von Mai bis in den September.

VOLhighspeed Bienenwiese österreichischer Lein

DIE ERSTEN PFLANZEN IM FRÜHLING

Ab März / April erkämpfen sich die ersten Pflänzchen wieder den Weg an die Oberfläche und schieben ihre Triebe Richtung Sonne. Rot- und Weißklee sowie der gewöhnliche Dost, auch bekannt als Oregano, sind die ersten Vertreter auf unserer Bienenwiese. Gerade im Frühling benötigt die Biene nach der Winterpause genügend Nahrung. Die Königin erhöht ihre Legeleistung und der Bau neuer Waben für die zukünftigen Drohnen und Arbeiterinnen beginnt.

VOLhighspeed Bienenwiese Hopfenklee
FRÜHLINGSPFLANZE

HOPFENKLEE

Der Hopfenklee, auch genannt Hopfen-Luzerne, Zetterklee oder Gelbklee, ist eine Pflanzenart aus der Gattung des Schneckenklees. In Afrika und Eurasien ist dieser weit verbreitet und wird oft als Futterpflanze in Klee- und Grasmischungen kultiviert.

Auch in Europa ist diese Kleeart fast überall anzutreffen. die Blüten sind gelb und auch hier erfolgt die Bestäubung hauptsächlich durch die Honigbiene und andere kleine Bienenarten.

Die Blütezeit reicht von Mai bis Oktober.

SO BLÜHT DER SOMMER

Ab Mai herrscht die größte Auswahl an verschiedenen Pflanzen auf der Bienenwiese. Später, im Juni/Juli, erblühen weitere regionale Plfanzen und Kräuter, welche den Bienen ein hohes Nahrungsangebot liefern. Die Farben auf der Wiese sind im Sommer vielfältig und das Summen der Bienen hört man schon von Weitem.

SOMMERKRAUT

DILL

Jeder von uns kennt ihn – den Dill. Auch geläufig unter den Bezeichnungen Gurkenkraut oder Gurkenkümmel. Er gehört zu der Gattung der Doldenblütler und wächst auf sonnigen, windgeschützten, durchlässigen, humosen und nährstoffreichen Böden.

An den Pflanzenstängeln hat er feine Rillen und die Stängel an sich sind hohl un dhaben bläulich-grüne Flecken. Die Blätter sind gefiedert und erinnern an kleine Nadeln. Die Blütezeit dieses Krauts ist von Juli bis August.

VOLhighspeed Bienenwiese Dill
VOLhighspeed Bienenwiese gewöhnliche Schafgarbe
SOMMERPFLANZE

GEWÖHNLICHE SCHAFGARBE

Die gewöhnliche Schafgarbe, auch gemeine Schafgarbe genannt, wächst bevorzugt auf Äckern, trockenen Wiesen, Geröllhalden sowie an Weg- und Straßenrändern. Sie wird zwischen 20 und 100 Zentimetern hoch und hat wollig behaarte Blütenstängel. Die Blüten sind weiß.

Die zu der Gattung der Korbblütler gehörende Pflanze kommt in Europa, Asien und Amerika vor und blüht von Mai bis Oktober.

DER GOLDENE HERBST

Sobald die Sommertage kühler werden, verändern sich die Farben auf der VOLhighspeed Bienenwiese nochmals. Das bunte Treiben weicht warmen Gold- und Rottönen. Ein letztes Mal für das sich zu Ende neigende Jahr, erstrahlt die Wiese in neuem Glanz. Auch das Treiben der Insekten lässt langsam nach und die ersten Blüten sind schon verblüht.

KÖNIGLICHE BLUME

SONNENBLUME

Den wohl größten Blütenkopf auf unserer VOLhighspeed Bienenwiese hat mit Sicherheit die Sonnenblume. Auch diese gehört, wie so viele Pflanzen auf der Wiese, zur Gattung der Korbblütler. Auch ihre Größe mit durchschnittlich 1 – 2 Metern ist sehr beachtlich.

 Wie es der Name schon verrät, gedeiht sie vorwiegend an sonnigen Plätzen. Sie schmückt von Juli bis Oktober die VOLhighspeed Bienenwiese.

In unserem VOLhighspeed Blog finden Sie außerdem eine kurze Geschichte von einer Biene und einer Sonnenblume.

VOLhighspeed Bienenwiese Sonnenblume
VOLhighspeed Bienenwiese wilde Malve
WILDE SCHÖNHEIT

WILDE MALVE

Die wilde Malve ist ebenfalls eine der Pflanzenarten, die bis in den September auf unserer VOLhighspeed Bienenwiese anzutreffen ist. Die Grundfarbe der Blüten  ist rosaviolett mit etwas dünkleren Streifen.

Die wilde Malve ist auch unter dem Namen „Große Käsepappel“ bekannt und ist eine Pflanzenart der Gattung der Malven (Malva). Sie zählt zu den ältesten, bekannten Nutzpflanzen und wurde bereits in der antike als Gemüse- und Heilpflanze angebaut.

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN!

Alles über die Entwicklung der Technik, des Internets und Mobilfunk finden Sie in unserem VOLhighspeed Blog!

VOLhighspeed Blog Darum sterben Bienen

Darum sterben Bienen

Das Thema "Bienensterben" wurde die letzten paar Jahre oftmals diskutiert und in den Vordergrund gerückt - und das zu Recht. Immer mehr Bienen verenden auf der ganzen Welt und anfangs war nur wenigen bewusst warum. Dieses kleine Insekt produziert nicht nur köstlichen...
VOLhighspeed Blogbeitrag Bienen Kräuter

Auf diese Kräuter fliegen Bienen

Wer den Bienen etwas Gutes tun möchte, muss nicht zwingend eine Wildblumenwiese in seinem Garten anlegen. Es gibt auch viele Kräuter die sich bei den gestreiften Nutztierchen großer Beliebtheit erfreuen. Zudem duftet es im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse...
Beitragsbild VOLhighspeed Blog Zauneidechsen Bienenwiese

Zauneidechsen – Unsere neuen Bewohner

Letztes Jahr im Frühsommer eröffneten wir zusammen mit der Lebenshilfe Vorarlberg unser Projekt, die "VOLhighspeed Bienenwiese". Direkt an einem Spaziergänger- und Fahrradweg an den Schwarzacher Gleisen erstreckt sich die Bienenwiese über mehr als 100 m². Die...
Die häufigsten Wildbienen-Arten Vorarlbergs 3

Die häufigsten Wildbienen-Arten Vorarlbergs

Während die Honigbienen bei uns bei Groß und Klein bekannt sind, trifft das auf deren "wilde" Verwandte - die Wildbienen - eher weniger zu. Und das obwohl diese auch einen wesentlichen Beitrag zur Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen leisten. In der Landwirtschaft...
Die Varroamilbe - Der Feind der Bienen 4

Die Varroamilbe – Der Feind der Bienen

Die Honigbienen, lat. Apis mellifera, hat es nicht leicht in der heutigen Zeit. Neben Insektiziden, Monokulturen und Nahrungsknappheit kämpfen sie gegen einen weiteren "Feind" an. Eine kleine, unscheinbare Milbe macht ihnen das Leben schwer. Der Name des Übeltäters...

BIENENWIESEN-NEWSLETTER

Nur für kurze Zeit können Sie sich für unseren speziellen „Bienenwiesen-Newsletter“ anmelden.

VOLHIGHSPEED BIENENWIESE

Kennen Sie schon unser Projekt „VOLhighspeed Bienenwiese“? Schauen Sie doch mal vorbei.

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

E-MAIL

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen →

HOTLINE

Rufen Sie bei unserer Hotline an →

SHOP

Besuchen Sie unsere Servicestelle →

ANREGUNGEN, WÜNSCHE UND FEEDBACK

Sie haben Anregungen oder Wünsche oder möchten einfach ein Feedback zu unserem Projekt abgeben? Hier ist genau der richtige Platz dafür. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bienenwiese Blumeninfo 8
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.