FRITZ!Box Apps, die dein Leben leichter machen

FRITZ!Box Apps, die dein Leben leichter machen

Bildquelle: AVM

Es gibt immer mehr Dinge, die wir einfach und bequem über unser Smartphone regeln können. Online-Banking, E-Mails abrufen und versenden, unsere Lieblingsserien ansehen, den Fernseher bedienen und noch vieles mehr ist mittlerweile übers Handy möglich. Aber wusstet ihr, dass auch eure FRITZ!Box über das Smartphone erreichbar ist? Das Unternehmen AVM bietet mittlerweile eine breite Palette an Apps für euer Smartphone an, um die Bedienung eurer FRITZ!Box noch einfacher zu machen oder um euer WLAN zu optimieren und sogar euer Smart Home lässt sich über die Apps steuern. Welche Apps es gibt und was diese alles können, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

AVM_Logo_FRITZApp_MyFRITZApp
Bildquelle: AVM

MyFRITZ!App

Mit der MyFRITZ!App habt ihr den vollen Zugriff auf eure FRITZ!Box zuhause – auch von unterwegs aus. Egal ob mit eurem Smartphone oder Tablet arbeitet, ihr könnt mit dieser App jederzeit auf eure FRITZ!Box rauf und habt so euer Heimnetz immer mit dabei. Ob ihr nun auf den internen oder den externen Speicher eurer FRITZ!Box zugreifen wollt – die MyFRITZ!App machts möglich. Ihr könnt natürlich auch über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box sämtliche Einstellungen ändern oder Information abrufen. Erhältlich ist die App für Android als auch für iOS und funktioniert auf Smartphones und Tablets. Die Downloadzahlen sprechen für sich. Die MyFRITZ!App hat bereits über eine Million Downloads im Google Playstore sowie im iOS AppStore.

MyFRITZ!App für Android

MyFRITZ!App für iOS

FRITZ!App Fon

Eine ebenfalls sehr beliebte App von AVM ist die „FRITZ!App Fon“. Diese ermöglicht es euch, euer Smartphone für die Festnetztelefonie zu nutzen. Ihr verbindet das gewünschte Gerät einfach per WLAN mit eurer FRITZ!Box und könnt dann, mit der FRITZ!App Fon, günstig zum Festnetztarif und über das Internet telefonieren. Ihr könnt zudem auf eure Telefon- und Anruflisten des Festnetztelefones über eurer Smartphones zugreifen! Ihr könnt mit dieser App aber auch eure Kontakte von eurem Smartphone auf die FRITZ!Box importieren. Die FRITZ!App Fon funktioniert, wie alle AVM Apps, auf Smartphones und Tablets und ist sowohl im Google Playstore als auch im iOS App Store erhältlich.

AVM_Logo_FRITZApp_Fon
Bildquelle: AVM

FRITZ!App Fon für Android

FRITZ!App Fon für iOS

AVM_Logo_FRITZApp_Media
Bildquelle: AVM

FRITZ!App Media

Mit dieser App von AVM wird euer Smartphone zur Fernbedienung für euer Smart Home. Und nicht nur das ist mit der FRITZ!App Media möglich, ihr könnt mit dieser auch eure digitalen Medien, wie Bilder, Musik oder Videos direkt auf eurem Smartphone wiedergeben. Diese App ist bislang nur für Android-Geräte verfügbar. Auch hier ist die Voraussetzung wieder, dass euer Smartphone oder Tablet mit dem WLAN verbunden ist, damit ihr auf eure Mediendateien im Netz zugreifen könnt. Dies funktioniert über einen sogenannten UPnP-Mediaserver (Universal Plug and Play) wie beispielsweise eure FRITZ!Box.

FRITZ!App Media für Android

FRITZ!App WLAN

Mit FRITZ!App WLAN könnt ihr ganz einfach die Verbindungsgeschwindigkeit von eurem Smartphone oder Tablet an verschiedenen Standorten messen. Außerdem bekommt ihr interessante Informationen über eure WLAN-Verbindung. Beispielsweise zeigt die App euch eine ausführliche und übersichtliche Liste der Funknetze, welche sich in der Nähe befinden und auch, ob sich hier Funknetzte überschhneiden. Diese App ist für Android und iOS verfügbar, der Funktionsumfang unterscheidet sich jedoch hier aufgrund der unterschiedlichen Betriebssyteme. Genauere Infos zu den unterschiedlichen Varianten der App für iOS und Android sind auf der AVM Seite detailliert aufgelistet.

AVM_Logo_FRITZApp_WLAN
Bildquelle: AVM

FRITZ!App WLAN für Android

FRITZ!App WLAN für iOS

AVM_Logo_FRITZApp_Cam
Bildquelle: AVM

FRITZ!App Cam

Ihr wolltet schon immer wissen, was zuhause so passiert, während ihr nicht da seid, habt aber keine Lust auf teure Überwachungskameras und Co.? AVM bringt mit der App „FRITZ!App Cam“ eine einfache Lösung für dieses Problem. Mit dieser App verwandelt ihr einfach euer Smartphone oder Tablet in eine Überwachungskamera. Die Videoaufnahmen, inklusive Ton, könnt ihr dann live über ein Browserfenster mitverfolgen. Natürlich sind die Aufnahmen auch verschlüsselbar, so dass nicht jedes Gerät Zugriff auf die Kameraufnahmen hat. Die FRITZ!App Cam ist derzeit nur für Android-Geräte erhältlich und somit nur im Google PlayStore downloadbar.

FRITZ!App Cam für Android

FRITZ!App TV

Die „FRITZ!App TV“ ist nur in Kombination mit einem TV-Empfänger verwendbar. Um diese App nutzen zu können muss ein solcher Empfänger, wie beispielsweise ein FRITZ!WLAN Repeater DVB-C oder eine FRITZ!Box Cable mit angemeldetem Kabel-TV vorhanden sein. Wenn dies der Fall ist, könnt ihr überall bei euch zu Hause über euer Tablet oder Smartphone auf eure Kabel-TV-Sender zugreifen. Die Senderliste lädt automatisch und per Fingertip könnt ihr die Informationen zur laufenden Sendung einfach erweitern. Auch diese App gibt es für Android- und iOS-Nutzer und funktioniert sowohl auf Tablets als auch auf euren Smartphones.

AVM_Logo_FRITZApp_TV
Bildquelle: AVM

FRITZ!App TV für Android

FRITZ!App TV für iOS

Kommentar hinterlassen

Über den Autor
Alexandra
Mein Name ist Alexandra Höller. Die meisten nennen mich aber schlicht und einfach "Alex". Ich arbeite bei der Russmedia IT GmbH als Kundenberaterin für VOLmobil & highspeed Internet. Wenn du mir dein Feedback da lassen möchtest, Fragen zu den Themen hast oder dich für unsere Produkte interessierst, schreib mir doch eine E-Mail an alexandra.hoeller@volhighspeed.at.