Wir sind bereits mit der Telefonie aufgewachsen. Für uns war es großteils selbstverständlich, irgendwo und irgendwie telefonieren zu können. Für die einen war es noch das Festnetztelefon mit Wählscheibe oder unterwegs eine Telefonzelle und für die anderen schon eh und je das Handy, auf welchem Sie erreichbar waren. Das Telefon entwickelte sich vom einfachen Apparat, welcher gerade mal imstande war, Töne und Melodien zu übertragen, zu einem hochentwickelten Business- oder Privat-Tool, welches wir heute nicht mehr missen wollen. Hier haben wir 10 lustige und interessante Fakten über das Telefon, welche ihr eventuell noch nicht kanntet.

1. Das erste Telefonbuch der Geschichte war nur eine Seite lang

Gerade mal 50 Einträge umfasste das erste Telefonbuch der Geschichte. Erschienen ist dieses am 21. Februar 1878 in New Haven (Connecticut). Heutzutage umfasst ein Telefonbuch Einträge von mehreren Millionen Teilnehmern. In Österreich wurde am 15. Juni 1881 das erste „Telefonverzeichnis“ veröffentlicht und wr eine Werbeschaltung im humoristischen Volksblatt „Kireriki“.

 

 2. Ein Tribut an Alexander Graham Bell

Als Alexander Graham Bell, ein britischer Sprechtherapeut, welcher aus der Erfindung des Telefons Kapital geschlagen hat, im Jahre 1922 verstarb, klingelten alle Telefone in der USA und Kanada eine Minute lang. Insgesamt waren es rund 14 Millionen Telefone!

 

3. Hitler’s Telefonnummer

Laut der deutschen Ausgabe der Zeitschrift „Who’s Who“ aus dem Jahre 1945, lautete Hitlers Telefonnummer in Berlin 11 6191.

 

4. Telefon „Ahoi“!

Der ursprüngliche Telefongruße lautete „Ahoi“ und wurde von Alexander Graham Bell vorgeschlagen. Später wurde das „Ahoi“ von Thomas Edison, dem Erfinder der Glühbirnen, abgelöst und auf „Hallo“ umgeändert.

10 Fakten über das Telefon 1

5. Die Phrase „ein Gespräch halten“ entstand ebenfalls durch Alexander Graham Bell

Alexander Graham Bell gab damals sein Telefoninstrument seinem Partner Watson und sagte „Hier, halt das mal!“.

6. Das erste Telefongespräch

Das erste Telefongespräch fand zwischen Alexander Graham Bell und seinem Assistenten Thomas A. Watson statt. Der genaue Wortlaut war „Watson, komm her, ich will dich!“.

 

7. Huckleberry Finn und das Telefon

Mark Twain, der Autor von den berühmten Büchern „Die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn“, war einer der Ersten, der ein Telefon in der eigenen Wohnung besaß.

 

8. Frigensophobie

Unter „Frigensophobie“ versteht man die Angst davor, dass die Verwendung eines Telefons Schäden im Gehirn verursacht.

 

9. Goldfinger

Eine Tonne Handys enthält mehr Gold, als eine Tonne Erz aus einer Goldmine.

 

10. Das Patent von Alexander Graham Bell

Das Patent von Alexander Graham Bell bekam nur den Titel „Verbesserung der Telegraphie“. Das daraus daraus das heutige Telefon entstehen würde, dachte damals niemand.

10 Fakten über das Telefon 2

Wenn ihr noch mehr Infos rund um das Thema „Telefon“ nachlesen möchtet, könnt ihr dies im Artikel „Die Geschichte des Festnetztelefons“ tun. Und? Kanntet ihr diese 10 Fakten über das Telefon schon?