Ein WLAN-Netzwerk in den eigenen vier Wänden ist heutzutage schon fast eine Selbstverständlichkeit. So selbstverständlich, dass wir meinen, schon alles über WLAN  zu wissen. Was gibt es denn hier noch Großartiges zu sagen? WLAN ist eine kabellose Technologie, um sich mit dem Internet zu verbinden – und Punkt. Falsch gedacht. Über das Thema „WLAN“ gibt es so einiges zu berichten. Hier habe ich sieben unglaubliche Fakten für euch. Für alle unter euch, die sich jetzt fragen, was WLAN überhaupt ist – in meinem Blogbeitrag „Was ist WLAN?“ nehmen wir das Ganze etwas genauer unter die Lupe.

1.) „Gibt es in Ihrem Hotel kostenloses DragonFly“?

Keine Ahnung wovon ich spreche? Was heute unter dem Namen „WLAN“ oder „Wi-Fi“ bekannt ist, hatte früher ganz andere Bezeichnungen. Hättet ihr hinter den Namen „WaveLan“, „DragonFly“, „WECA“ und IEEE 802.11b Direct Sequence“ ein WLAN-Netzwerk vermutet? Wohl eher nicht!

 

2.) Schnell, schneller, Südkorea!

Die durchschnittliche Internetgeschwindigkeit weltweit beträgt 5,6 Mbit/s. Nicht gerade der Renner. In Südkorea liegt dieser Durchschnittswert bei satten 26,7 Mbit/s! Irgendwas machen die wohl richtig!?

 

3.) Wir feiern einen runden Geburtstag!

Es kommt euch noch wie gestern vor, als ihr euch ins Internet „einwählen“ musstet? Fakt ist, dass es die WLAN-Verbindung schon seit dem Jahre 1990 gibt und somit dieses Jahr (2020) seinen 30sten Geburtstag feiert! Na? Kommt ihr euch jetzt alt vor? Für alle unter euch, die nicht mehr wissen, wie die Anfänge des Internets ausgesehen haben – in meinem Blogbeitrag „Internet früher und heute“ könnt ihr alles darüber nachlesen.

 

7 unglaubliche Fakten über WLAN 1

4.) WLAN und Mikrowellen – keine gute Kombi!

Habt ihr euch eigentlich schon einmal gefragt, warum YouTube und Co. nicht richtig funktionieren, sobald ihr euch Essen in der Mikrowelle warm macht? Mikrowellen in Betrieb können eure WLAN-Verbindung gewaltig stören, weil diese während des Erwärmens eine unglaubliche Menge an Energie freisetzen und so euer WLAN-Netzwerk unterbrechen können. Was es sonst noch für Störenfriede gibt, mit denen euer WLAN zu kämpfen hat erfahrt ihr im Blogbeitrag „Schnelleres WLAN – So optimiert ihr eure WLAN-Verbindung!„.

 

5.) Das „Internet der Dinge“ – Nicht so neu wie es scheint!

Der Begriff „IoT“ – ausgeschrieben „Internet of Things“, findet erst allmählich den Weg in die Köpfe der Menschen. Aktuell ist das Thema in Wirklichkeit schon länger. Geben tut es das „IoT“ schon rund 20 Jahre – geprägt von einem britischen Visionär und Ingenieur namens „Kevin Ashton“. Alles zum Thema „IoT“ könnt ihr in meinem Blogbeitrag „Was ist IoT“ nachlesen.

 

6.) Kein gratis WLAN? Nein danke! Ich such mir ein anderes Hotel!

Kostenloses WLAN in Hotels ist für Gäste heutzutage wichtiger denn je. Sogar wichtiger als gratis parken oder Frühstück! Naja, man muss eben seine Prioritäten setzen… Meine lägen definitiv eher beim Frühstück.

7 unglaubliche Fakten über WLAN 2

7.) WLAN ohne Grenzen

Ein WLAN-Netzwerk kann eine unglaubliche Reichweite von bis zu 275 km haben. Wir reden hier nicht von den normalen WLAN-Netzwerken in unseren Haushalten, sondern von speziell von Netzwerktechnikern erstellten WiFi-Range-Extendern.

Bildquellen: Shutterstock.com
Fotografen: WAYHOME studio, Ruth Black, Song_about_summer