Cloud Gaming zählt zu den jüngsten Entwicklungen in der digitalen Welt. Gaming ganz ohne Hardware, lange Wartezeiten und physische Spiele – quasi wie Netflix, nur mit Videospielen. Die Spiele werden direkt aus dem Internet gestreamed, wobei ihr als Wiedergabegerät einen TV oder PC verwenden könnt. Die einzige Voraussetzung für störungsfreies Cloud Gamen ist schnelles Internet – dann kann’s auch schon losgehen. Untenstehend verschaffe ich euch einen Überblick über die besten Cloud Gaming Anbieter. Lest gerne weiter.

Inhaltsverzeichnis (Klicken für Öffnen & Schließen)

CLOUD GAMING EINFACH ERKLÄRT

Cloud Gaming basiert auf Cloud Computing. Damit ihr die neue Technologie optimal nutzen und die Qualität in vollen Zügen genießen könnt, solltet ihr Zugriff auf Internet mit einer hohen Bandbreite haben. Dadurch können die Daten optimal auf einem Onlinespeicher abgelegt werden – anders als bei der herkömmlichen Speicherung auf dem eigenen Computer bzw. Heimnetzwerk. Hat das Vorteile? Definitiv!

Cloud Gaming ermöglicht euch das Streamen von leistungsstarken Games, auch wenn ihr kein starkes Endgerät besitzt. Ihr seid demnach absolut flexibel, was die Hardware betrifft. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr stets Zugriff auf die neuesten Spiele habt. Egal ob ihr gerade im Zug, Bus oder zu Hause auf dem Sofa seid, ihr könnt jederzeit brandneue Blockbuster ausprobieren – und das mit dem Endgerät eurer Wahl!

Dennoch gibt es einen wesentlichen Nachteil beim Onlinezocken – ihr benötigt stabiles und starkes Internet. Wenn dies nicht der Fall ist, werdet ihr wenig Freude daran haben. Fakt ist – die Technologie hinter Cloud Gaming steckt aktuell noch in den Kinderschuhen und braucht bestimmt noch ein paar Jahre, bis sie ausgereift ist.

Falls ihr euch für die Technologie interessiert, könnt ihr zwischen unterschliedlichen Anbietern wählen, die ich euch untenstehend vorstelle.

cloud gaming

GOOGLE STADIA

Bei Google Stadia gibt es über 50 verschiedene Spiele zur Auswahl. Dabei kann es auf dem PC, Android-Smartphones oder auf Android-Smart-TV’s benutzt werden. Es kann entweder ein Abo für knapp 10 € im Monat abgeschlossen oder einzelne Spiele erworben werden. Einige Spiele wie beispielsweise „Resident Evil: Village“ oder „FIFA 22“ waren bereits am Erstverkaufstag verfügbar.

SONY PS NOW

Im Cloud Gaming Dienst Sony PS Now gibt es eine große Auswahl an PS2-, PS3- und PS4-Spielen. Eine Konsole wird hierfür allerdings nicht benötigt. Das einzige was zwingend benötigt wird ist ein PS4 oder PS5 Kontroller. Gespielt werden kann auf dem PC, auf der aktuellen PS5 oder der PS4. Die Spiele können gestreamt werden oder auch direkt auf den PC heruntergeladen werden. Alle paar Monate werden einige Spiele wieder aus dem Programm genommen und durch neue ersetzt. Hierbei ist es ratsam zuerst diese Spiele zu spielen. Dank einer siebentägigen Probephase könnt ihr in den Service reinschnuppern. Das Ganze ist ab 4,99 € im Monat verfügbar.

XBOX CLOUD GAMING

Bei Xbox Cloud Gaming können Spiele auf dem PC, Android, iPhone oder auch Tablets gespielt werden. Natürlich funktioniert der Service auch auf der Xbox. Beim Xbox Cloud Gaming gibt es Zugriff auf über 100 verschiedene Spiele, sowie einige Exklusivtitel. Dieser Cloud Service ist ab 12,99 € zu haben. Praktisch ist auch, dass eine plattformübergreifende Synronisation des Spielfortschritts möglich ist. So kann auf dem Smartphone gezockt werden und Zuhause an der Konsole das Spiel weiter gespielt werden.

NVIDIA GEFORCE NOW

Bei Nvidia GeForce Now stehen hunderte Titel zur Verfügung, allerdings kann es natürlich auch sein, dass einige Nieschentitel nicht verfügbar sind. Ein Vorteil hierfür ist, dass bereits gekaufte Spiele integriert werden können. Es gibt eine kostenlose Version, bei der allerdings die Session-Dauer auf eine Stunde begrenzt ist. Nach Ablauf dieser Zeit kann man sich für eine neue Session einloggen, jedoch kann es hierbei zu Stoßzeiten zu einer längeren Wartezeit kommen. Das kann natürlich zu Frustration führen.

Bei dem „Priority“ Abo für ca. 16 € im Monat kann bis zu acht Stunden gezockt werden. Beobachtet man die steigenden Preise für Grafikkarten, kann auch dieser Preis ein Anreiz für ein Abo sein.

FAZIT

Cloud Gaming eröffnet ganz neue Möglichkeiten, neue und auch alte Spiele zu entdecken. Wer nicht die geeignete Hardware für einen Gaming-PC hat, findet bei den verschiedenen Anbietern sicherlich eine gute Lösung. Welcher Gaming-Anbieter gewählt wird, kommt natürlich drauf an, welche Spiele gespielt werden wollen. Seid ihr bereits auf den Cloud Gaming Zug aufgesprungen? – Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Shutterstock.com/ra2 studio

Shutterstock.com/ra2 studio