Tipps & Tricks zum Datenvolumen sparen

August 01, 2022

Datenvolumen ist mittlerweile in fast jedem Smartphone Vertrag enthalten. Das ist auch gut so, denn wenn wir unterwegs sind, ist es uns wichtig, immer erreichbar zu sein. Da reicht meist nicht, dass man uns anrufen könnte, sondern am besten ist es, wenn wir über Messaging-Dienste erreichbar sind oder jederzeit auf unsere Social Media Kanäle zugreifen können. Dabei kann es manchmal passieren, dass wir nicht mehr genügend Datenvolumen übrig haben und all diese Dienste nicht mehr nutzen können. Sind die Daten erst einmal aufgebraucht, gibt es nicht viele Möglichkeiten. Entweder man kauft sich Datenvolumen kurzfristig dazu, wechselt langfristig den Handyvertrag oder versucht Daten zu sparen.

WOBEI WIRD UNBEMERKT DATENVOLUMEN VERBRAUCHT?

„Ihr mobiles Datenvolumen ist aufgebraucht“ – diesen Satz hört keiner gerne. Denn dann ist es schwierig, eine einfache Whatsapp-Nachricht zu empfangen. Das Datenvolumen unbemerkt weniger wird, dafür kann es viele verschiedene Gründe geben. Beispiele hierfür sind, Videos auf Facebook oder Instagram, die automatisch abgespielt werden oder Updates von Apps laufen automatisch im Hintergrund.

MOBILE DATEN UNTERWEGS MANUELL AUSSCHALTEN

Ein ganz einfacher Trick ist es, die mobilen Daten, wenn ihr unterwegs seid, komplett auszuschalten. Wenn ihr gerade einfach das Smartphone nicht in Gebrauch habt, ist das die einfachste und schnellste Lösung. Im Gegensatz zum Flugmodus, seid ihr noch telefonisch erreichbar, könnt SMS schreiben und empfangen oder Bluetooth verwenden. Allerdings funktionieren keine Apps mehr, die Internet benötigen.

DATENVOLUMENFESSER IDENTIFIZIEREN

Zunächst einmal solltet ihr nachschauen, welche Apps besonders viel Daten verbrauchen. Denn manchmal kommt es ziemlich überraschend, welche Apps am meisten Daten verbrauchen. In den Einstellungen unter Mobilen Daten werden euch alle installierten Apps angezeigt und auch wie viel die jeweilige App verbraucht. Dann könnt ihr gleich die Apps identifizieren, die nicht ständig Datenvolumen benötigen und diese dann manuell abschalten. Ihr könnt beispielsweise einstellen, dass die App nur noch über das WLAN funktioniert. So könnt ihr vermeiden, dass im Hintergrund Updates ausgelöst werden.

WLAN-UNTERSÜTZUNG ODER INTELLIGENTER NETZWECHSEL DEAKTIVIEREN

Wenn eine dieser beiden Funktionen eingeschaltet ist, bedeutet das, dass euer Smartphone bei schlechtem WLAN automatisch das mobile Netz benutzt. Diese Funktion ist ziemlich tückisch, weil oft ohne zu wissen das Datenvolumen aufgefressen wird. Allerdings ist diese Funktion zukunftsgerichtet, da massiv in den Ausbau von mobilen Netzen investiert wird und die neueren Handyverträge immer mehr Datenvolumen beinhalten.

AUSSCHALTEN VON AUTOMATISCHEN APP-UPDATES

Auch automatische App Updates sind gefährlich für euer monatliches Datenvolumen. Besonders bei vielen Apps auf dem Smartphone kann das Datenvolumen schnell aufgebraucht werden. Automatische Updates bedeuten, dass euer Smartphone im Hintergrund immer nach den neusten Updates für die Apps sucht und bei Bedarf diese auch gleich installiert. Im Appstore des jeweiligen Smartphones, könnt ihr einschalten, dass Updates nur im WLAN ausgeführt werden.

BROWSER MIT DATENKOMPRESSION

Ein weiterer Tipp ist einen Browser zu benutzen, der mit einer geringeren Menge an Daten auskommt. Als Alternative könnt ihr in den meisten Browsern in den Einstellungen unter Bandbreitenverwaltung einstellen, dass die Datennutzung reduziert wird. In den meisten Fällen erkennt ihr keinerlei Einschränkungen, wenn ihr die Datenkompression eingeschaltet habt.

 

Wendet ihr unsere Tipps bereits an und spart somit Datenvolumen? Habt ihr noch weitere Tipps? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Shutterstock.com/Fit Ztudio Shutterstock.com/sdecoret

Unsere Bloggerin

Hi, mein Name ist Alexandra Höller und seit 2013 gehöre ich zum jungen, dynamischen Team von VOLhighspeed. In diesem Blog schreibe ich über News aus der digitalen Welt, deren Trends und neuesten Entwicklungen.

Ihr habt Feedback, Fragen oder Wünsche zum VOLhighspeed Blog? Gerne könnt ihr mir eine E-Mail an
alexandra.hoeller@volhighspeed.at senden.

Social media

Follows

Kategorien

Schön, dass du unseren Blog liest!

Wir hoffen, du findest unsere Beiträge interessant und hilfreich. Aber wir möchten dir nicht nur was erzählen, sondern auch von dir lesen!

Hinterlasse uns gerne einen Kommentar und teile uns deine Gedanken, Fragen und Anregungen mit. Wir freuen uns darauf, die Themen mit dir zu diskutieren. Wenn dir unsere Beiträge gefallen, darfst du sie natürlich auch gerne auf Social Media teilen und deine Freunde darauf aufmerksam machen.

Dein Feedback hilft uns dabei, uns stetig zu verbessern und genau die Themen anzusprechen, die dich interessieren. Also nichts wie los!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Noch mehr Lesestoff für dich

Wenn dich dieser Artikel begeistert hat, haben wir noch mehr für dich! Hier findest du weitere spannende Beiträge zu ähnlichen Themen.

Oppo Find X6 – Neues Super-Smartphone angekündigt

Oppo Find X6 – Neues Super-Smartphone angekündigt

Oppo hat die X6-Serie am 21. März 2023 vorgestellt. Seit diesem Tag ist das Top-Smartphones auch erhältlich – allerdings zunächst nur in China. Zu einem internationalen Release hat sich Oppo bislang noch nicht geäußert. Wir haben für euch alle Infos zusammengefasst....

mehr lesen
Cyber-Schutzschild: Die besten Passwortgeneratoren 2023

Cyber-Schutzschild: Die besten Passwortgeneratoren 2023

Ein starkes Passwort ist wie eine Burgmauer, die deine persönlichen Informationen und Online-Konten vor unerwünschten Eindringlingen schützt. Doch angesichts der wachsenden Zahl von Cyberangriffen und Datenlecks ist es wichtiger denn je, ein sicheres Passwort zu...

mehr lesen
Ein Blick von oben: Alles über das Internet aus dem All

Ein Blick von oben: Alles über das Internet aus dem All

Heute nehmen wir dich mit auf eine faszinierende Reise ins All, um mehr über das Internet aus der Perspektive des Weltraums zu erfahren. Von Satelliten, die in der Umlaufbahn kreisen, bis hin zu den neuesten Technologien, die unser globales Kommunikationsnetzwerk...

mehr lesen
Samsung Galaxy S23 – Top oder Flop?

Samsung Galaxy S23 – Top oder Flop?

Im heutigen Blogbeitrag geht es um das brandneue Samsung Galaxy S23, das erst im Februar 2023 auf den Markt gekommen ist. Hier erfahrt ihr, welche Neuerungen es gibt, was Samsung-Fans vermissen werden und wie das neue Flaggschiff im Test abschneidet. Technische Daten...

mehr lesen
So schützt du dein WLAN vor Hackerangriffen

So schützt du dein WLAN vor Hackerangriffen

In einer Welt, in der fast alles online stattfindet, ist ein stabiles und sicheres WLAN unverzichtbar geworden. Ob zu Hause oder im Büro, ein WLAN ermöglicht uns den schnellen und einfachen Zugang zum Internet. Doch leider kann ein ungesichertes WLAN schnell zum...

mehr lesen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner