Wofür benötigt man WLAN im Auto?

September 29, 2020

WLAN in den eigenen vier Wänden, in Hotels, in Cafés, Einkaufszentren, auf öffentlichen Plätzen oder auch dem kleinen Laden nebenan kennen wir bereits. Und obwohl es diese, mehr oder weniger freien, Internetzugänge noch gar nicht so lange gibt, sehen wir diese bereits großteils als selbstverständlich an. Anders sieht es bei „WLAN im Auto“ aus. Gerade für Wohnmobile, Fernfahrer aber auch für „normale“ PKW’s stehen mittlerweile einige Varianten für ein Netzwerk in den eigenen „vier Rädern“ zur Verfügung. Wofür Autos überhaupt Internet benötigen und welche Lösungen es mittlerweile dafür gibt, lest ihr in diesem Blogbeitrag.

WER BRAUCHT INTERNET IM AUTO?

Das Wörtchen „brauchen“ ist hier ein Knackpunkt – wirklich lebensnotwendig ist Internet im Auto ja (noch) nicht. Ein WLAN-Netz im eigenen Fahrzeug ist ein weiterer „Komfort“, der zukünftig immer geläufiger wird. Egal ob die Kinder während längeren Fahrten ihre Lieblingsfilme, Serien oder Musik streamen möchten, ihr in eurem Wohnmobil nicht auf das schwache WLAN des Campingplatzes angewiesen sein oder auch als Fernfahrer nicht von eurem Smartphone abhängig sein wollt – eigenes WLAN, auch unterwegs, hat durchaus seine Vorteile – ist aber, wie bereits erwähnt, kein muss.

volhighspeed_blog_wlan_camping_internet

WIE BEKOMMT MAN DAS INTERNET INS AUTO?

Mittlerweile gibt es schon etliche Möglichkeiten, Internet in sein Vehikel zu bekommen. Von simpel und günstig bishin zur Luxusvariante im dementsprechenden Preissegment ist alles möglich. Fangen wir mit den günstigeren und einfacher umzusetzenden Lösungen für Internet im Auto an.

1.  INTERNET PER STICK

Ihr kennt die Verwendung von Internet-Sticks vielleicht schon. Einfach einstecken, eventuell noch eine kurze Installation durchführen und lossurfen. In diesen Sticks befindet sich eine SIM-Karte vom Mobilfunkanbieter eures Vertrauens. Die Internetverbindung wird, wie bei euren Smartphones, über das dementsprechende Mobilfunknetz aufgebaut. Manche Notebooks können mit wenigen Klicks schon zu einem eigenen Hotspot umfunktioniert werden und somit mehreren anderen Geräten einen WLAN-Zugang bieten. Ansonsten sorgt der Stick rein für die Internetverbindung eures Laptops.

Hier gibt es verschiedene Verträge, abhängig von eurem Provider. Manche bieten Flatrates (unbegrenztes Internet) an, andere wiederum eine beschränkte Menge an GB. Auch bei den Zahlungsvarianten gibt es Unterschiede. Wertkartenlösungen sowie monatliche Gebühren, Vertragsbindungen oder keine Mindestvertragsdauer – hier müsst ihr das für euch passende Angebot raussuchen. Diese Variante ist die günstigste, aber auch schwächste Lösung für Internet im Auto, vor allem in Gebieten, in denen es noch eine unzureichendes, überlastetes oder schwaches Mobilfunknetzwerk gibt.

volhighspeed_blog_internet_auto_stick_mobil

2. HOTSPOT PER SMARTPHONE

Eine weitere schnelle Lösung für Internet ist das eigene Smartphone. Dieses kann nämlich, wie manche Notebooks, als Hotspot verwendet werden. Bedenkt dabei, dass hier das Datenvolumen eures Smartphone-Vertrages in Mitleidenschaft gezogen wird. Auch ein um einiges höherer Akkuverbrauch ist bei der Verwendung des Hotspots zu beachten. Das Handy kann jedoch mittlerweile problemlos im Auto geladen werden – viele von euch besitzen sicher schon ein passendes Ladegerät dafür.

3. MOBILE ROUTER

Eine weitere Lösung für Internet im Auto sind mobile Router. Diese funktionieren ebenfalls mittels einer SIM-Karte. Im Gegensatz zum Internet-Stick, können sich hier mehrere Geräte über WLAN mit dem Internet verbinden. Somit sind sie um einiges flexibler unterwegs. Wie viele Geräte sich mit dem Router verbinden können, über welche Anschlüsse dieser verfügt und wie hoch die maximale WLAN-Geschwindigkeit ist hängt vom Modell selbst ab. Es gibt außerdem Varianten ohne eingebauten Akku, welche einen regulären Stromanschluss benötigen. Oftmals verfügen mobile Router aber bereits über einen integrierten Akku.

Bei den oben genannten 3 Möglichkeiten hängen die Kosten immer vom dazu abgeschlossenen Vertrag und ggf. auch vom Endgerät ab. Es gibt sowohl Verträge ohne Bindung und mit niedrigeren Kosten, wo dafür das Endgerät kostenpflichtig oder gar nicht inkludiert ist als auch Tarife, die monatlich mehr höher preisig liegen, evtl. eine Vertragsbindung beinhalten und auch den Router bereits inkludieren. Auch Prepaid-Lösungen werden werden immer öfter angeboten. Was sich hier am Besten eignet, müsst ihr für euch selbst herausfinden.

volhighspeed_blog_mobile_router_auto_beispiel

4. FAHRZEUGE MIT BEREITS INTEGRIERTEN WLAN

Ja – es gibt sie schon: Autos mit bereits integrierter WLAN-Funktion. Somit muss kein weiteres Gerät angeschafft werden, um das Auto vollständig zu vernetzen. Wie ihr euch jetzt vielleicht schon gedacht habt, beschränkt sich die Auswahl im Moment noch auf höherpreisige Modelle oder eine gehobene Ausstattung des Fahrzeugs. Ein bekanntes Beispiel dafür ist das System „Onstar“ vom Autohersteller „Opel“. Dieses ermöglicht es den Insassen, sich ganz einfach mit dem Hotspot im Auto zu verbinden. Aber nicht nur das – auch eine direkte Verbindung zum Opel Kundenservice, Diagnosefunktionen für das Auto, automatische Notrufe und noch mehr bietet dieser Service von Opel.

Nicht nur Opel bietet einen fixen WLAN-Hotspot fürs Auto. Auch die Hersteller Mercedes, BMW, VW, Ford und Tesla bieten ihren Kunden mittlerweile Fahrzeugmodelle, mit bereits integrierter WLAN-Lösung an.

Wie steht ihr zum Thema „Internet im Auto“. Nützlich, ganz okay oder total überflüssig? Gerne könnt ihr mir eure Meinung in den Kommentaren da lassen.

 

Bildquellen: Shutterstock.com
Fotografen: Virrage Images, metamorworks, Pheelings media

Unsere Bloggerin

Hi, mein Name ist Alexandra Höller und seit 2013 gehöre ich zum jungen, dynamischen Team von VOLhighspeed. In diesem Blog schreibe ich über News aus der digitalen Welt, deren Trends und neuesten Entwicklungen.

Ihr habt Feedback, Fragen oder Wünsche zum VOLhighspeed Blog? Gerne könnt ihr mir eine E-Mail an
alexandra.hoeller@volhighspeed.at senden.

Social media

Follows

Kategorien

Schön, dass du unseren Blog liest!

Wir hoffen, du findest unsere Beiträge interessant und hilfreich. Aber wir möchten dir nicht nur was erzählen, sondern auch von dir lesen!

Hinterlasse uns gerne einen Kommentar und teile uns deine Gedanken, Fragen und Anregungen mit. Wir freuen uns darauf, die Themen mit dir zu diskutieren. Wenn dir unsere Beiträge gefallen, darfst du sie natürlich auch gerne auf Social Media teilen und deine Freunde darauf aufmerksam machen.

Dein Feedback hilft uns dabei, uns stetig zu verbessern und genau die Themen anzusprechen, die dich interessieren. Also nichts wie los!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Noch mehr Lesestoff für dich

Wenn dich dieser Artikel begeistert hat, haben wir noch mehr für dich! Hier findest du weitere spannende Beiträge zu ähnlichen Themen.

Ein Blick von oben: Alles über das Internet aus dem All

Ein Blick von oben: Alles über das Internet aus dem All

Heute nehmen wir dich mit auf eine faszinierende Reise ins All, um mehr über das Internet aus der Perspektive des Weltraums zu erfahren. Von Satelliten, die in der Umlaufbahn kreisen, bis hin zu den neuesten Technologien, die unser globales Kommunikationsnetzwerk...

mehr lesen
5 Kryptowährungen, die ihr kennen müsst!

5 Kryptowährungen, die ihr kennen müsst!

Kryptowährungen werden immer bekannter und auch beliebter - der Bitcoin & Co. Sie werden außerdem immer häufiger als Zahlungsmittel akzeptiert und die Entwicklung der Kryptowährungen ist nicht mehr zu stoppen. Wer hätte früher daran geglaubt, was der Bitcoin jetzt...

mehr lesen
WiFi 6 – Was kann der neue WLAN-Standard?

WiFi 6 – Was kann der neue WLAN-Standard?

WiFi oder auch WLAN, ist heutzutage nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Wir sind auf ein schnelles und zuverlässiges Wi-Fi-Netzwerk angewiesen, um mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben, zu arbeiten, unsere Lieblingsserien zu streamen und vieles mehr....

mehr lesen
Gesundheitscheck aus dem WC?

Gesundheitscheck aus dem WC?

Mittlerweile ist uns „Smart Home“ ein Begriff. Doch wusstest du, wie smart manche Sachen in deinem Zuhause tatsächlich sein könnten? Zum Beispiel deine Toilette? Ja – ihr habt richtig gelesen. Es gibt sie wirklich. Intelligente Klos. Was diese bereits alles können und...

mehr lesen
Erste Prognosen zum iPhone 15

Erste Prognosen zum iPhone 15

Obwohl die nächste Generation iPhones, wie üblich, erst im Herbst erwartet wird, kursieren schon jetzt wieder einige Gerüchte im Netz. In voraussichtlich 7 Monaten wird das iPhone 15 offiziell vorgestellt, und zwar auf Apples jährlichem Event. Was uns da so erwarten...

mehr lesen
Was sind NFTs?

Was sind NFTs?

In den letzten paar Jahren taucht der Begriff "NFT" oder "NFTs" immer öfter in den technischen News auf. Aber was sind diese "NFTs" eigentlich? Woraus bestehen sie und wofür braucht man sie? Kann man wirklich so einfach Geld verdienen mit ihnen? Wir haben euch hier...

mehr lesen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner